VTB Fest- and Tagesgeld

FAQ

VTB Fest- and Tagesgeld

Kann ich auch ein Tagesgeldkonto der VTB Direktbank eröffnen, wenn ich im Ausland lebe?

Grundsätzlich ja, wenn Sie vorübergehend im Ausland leben und einen ständigen Wohnsitz in Deutschland unterhalten (Eintragung im Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung).

Sie benötigen ferner ein Girokonto bei einem Geldinstitut in Deutschland welches als Referenzkonto für Ihre Einzahlungen zum und Auszahlungen vom Tagesgeld der VTB Direktbank fungiert. 

Sie können diese Zahlungen schnell und einfach in Ihrem persönlichen OnlineBanking-Bereich veranlassen. Zahlungen ins Ausland sind mit dem Tagesgeldkonto der VTB Direktbank nicht möglich.

Zeige mehr

Wo finde ich die IBAN und BIC meines Tagesgeldkontos bei der VTB Direktbank?

Loggen Sie sich auf der Website unter „VTB Direkt“ in Ihr persönliches Onlinebanking ein. Sie finden den IBAN und den BIC Code im Onlinebanking unter: Banking > Übersicht > Personen und Konten unter AKTION > Dropdown Menü > Kontoinformationen auswählen

IBAN und BIC im Onlinebanking

 

Zeige mehr

Auf welchem Konto werden die Zinsen für meine Spar- oder Festgeldanlage gutgeschrieben?

Die Zinsgutschriften erfolgen auf das Tagesgeldkonto.

Zeige mehr

Wie kann ich Ein- und Auszahlungen von meinem Tagesgeldkonto veranlassen?

Sie können jederzeit, von Ihrem bei uns hinterlegten Referenzkonto, einen beliebigen Betrag auf Ihr Tagesgeldkonto bei der VTB Direktbank überweisen.

Die Auszahlungen von Ihrem Tagesgeldkonto erfolgen ausschließlich auf das von Ihnen angegebene Referenzkonto.

Bitte loggen Sie sich in Ihren persönlichen Online-Banking-Bereich bei der VTB Direktbank ein und wählen Sie die Rubrik "Überweisungen" um dort die Überweisung zu initiieren und mit einer mobilen TAN zu legitimieren.

Zeige mehr

Wie kann ich einen Sparplan einrichten, ändern oder beenden?

Es ist zurzeit nicht möglich einen Sparplan mit regelmäßigen Lastschriften einzurichten.

Sie können jedoch regelmäßige Einzahlungen (z.B. per Dauerauftrag von Ihrem Girokonto) auf Ihr Tagesgeldkonto veranlassen.

Zeige mehr

Was ist eine Festgeldanlage?

Eine Festgeldanlage ist eine Anlagemöglichkeit, bei der Sie einen bestimmten Betrag für eine vorher festgelegte Laufzeit zu einem garantierten Zinssatz anlegen können.

Das sogenannte „Festgeld“ ist vor Ablauf der festgelegten Laufzeit nicht verfügbar.

Nach Ablauf der Laufzeit erhalten Sie 100% des Anlagebetrages und aufgelaufene Zinsen zurück.

Die Zinszahlungen richten sich nach den jeweiligen Festgeldbedingungen (monatliche oder jährliche Zinszahlung).

Zeige mehr

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um ein Festgeldkonto zu eröffnen?

Bei Neukunden wird bei der Eröffnung eines Festgeldkontos zusätzlich automatisch ein kostenloses Tagesgeldkonto für die Zinsgutschriften eröffnet

Damit gelten automatisch die Voraussetzungen für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos

Bei Bestandskunden wird bei der Eröffnung eines Festgeldkontos der gewünschte Festgeld-Anlagebetrag von dem Tagesgeldkonto umgebucht. Der Anlagebetrag muss somit vor Anlage auf dem Tagesgeldkonto vorhanden sein

Das Tagesgeldkonto kann während der Laufzeit des Festgeldkontos nicht aufgelöst werden.

Zeige mehr

Bekomme ich für mein Festgeldkonto einen Kontoeröffnungsantrag oder eine Bestätigung zugeschickt?

Bei Neukunden wird nach durchgeführter Kontoanlage eine Bestätigungsmail versendet. Nach durchgeführter Legitimation und Erhalt der Zugangsdaten kann das Festgeld direkt in der Finanzübersicht eingesehen werden.

Bestandskunden sehen nach erfolgreicher Kontoeröffnung das Festgeld direkt in der Finanzübersicht.

Die Konditionen können Sie unter den Produktinformationen einsehen.

Zusätzlich erhalten Sie eine Anlagebestätigung in Ihrem Postfach. Die automatische Erstellung erfolgt innerhalb von 2 Bankarbeitstagen.
 

Zeige mehr

Wann erfolgt die Gutschrift des Anlagebetrages auf meinem neu eröffneten Festgeldkonto?

Die Umbuchung und Wertstellung Ihres gewünschten Festgeld-Anlagebetrages erfolgt immer zu Beginn der gewünschten Laufzeit, die grundsätzlich an einem Bankarbeitstag beginnt.

Den Beginn legen Sie bei der Eröffnung des Festgeldkontos individuell fest.

Zeige mehr

Bekomme ich über das Festgeld einen Kontoauszug?

Sie erhalten einen Kontoauszug sobald eine Kontobewegung (z.B. Kontoanlage, Zinsausschüttung) stattfindet.

Ferner erhalten Sie am Ende eines Kalenderjahres einen Rechnungsabschluss.

Der Kontoauszug bzw. Rechnungsabschluss wird in Ihren persönlichen Postkorb eingestellt.

Zeige mehr

Was passiert am Ende der Laufzeit des Festgeldes?

Der Anlagebetrag einschließlich der Zinsen wird zum Ablauf des Anlagezeitraums Ihrem Tagesgeldkonto gutgeschrieben.

Eine Kündigung und Auszahlung der Festgeldanlage vor Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit ist grundsätzlich nicht möglich.

Zeige mehr

Wann werden die Zinsen gutgeschrieben?

Bei Festgeldkonten werden die Zinsen je nach gewählter Zinsvariante, entweder monatlich am Ende des Monats, oder jährlich Ende Dezember ausgezahlt.

Bei Festgeldlaufzeiten mit jährlicher Zinsauszahlung und einer Laufzeit unter einem Jahr erfolgt die Zinszahlung zum Laufzeitende.

Bei Festgeldlaufzeiten mit jährlicher Zinsauszahlung und einer Laufzeit ab einem Jahr werden die Zinsen zum Ende des Kalenderjahres und zum Ende der Laufzeit ausgezahlt.

Zeige mehr

Wissenswertes zum Produkt VTB Flex Sparplan

Ein Neuabschluss dieses Produktes ist nicht mehr möglich.

Sie können jederzeit und ohne Ankündigung weitere Einzahlungen auf Ihren VTB Flex Sparplan leisten. Die maximale Einzahlung pro Kalenderjahr beträgt 17.000 EUR.

Verfügungen sind ab dem 5. Jahr möglich. Über bis zu 2.000,00 Euro im Monat können Sie ohne Kündigung verfügen, höhere Beträge unterliegen einer 3-monatigen Kündigungsfrist. Sie können auch das komplette Konto kündigen.

Sollte der Sparplan VTB Flex nicht gekündigt werden, geht er automatisch in ein Sparbuch mit 3-monatiger Kündigungsfrist über.

Die Zinsen des VTB Flex werden auch auf dem Konto des VTB Flex gutgeschrieben. 

Zeige mehr

Wissenswertes zum Produkt VTB Sparbuch Online

Ein Neuabschluss dieses Produktes ist nicht mehr möglich.

Die Zinsgutschrift erfolgt jährlich zum 30.12 bzw. zum Tag der Vertragsbeendigung.

Eine direkte Überweisung von einem externen Konto auf das Sparbuch Online ist möglich. Die Umbuchung vom Sparbuch muss allerdings immer auf das VTB Tagesgeldkonto erfolgen.

Sie können monatlich über bis zu 2.000 EUR ohne Zinsnachteil verfügen. Das VTB Sparbuch Online kann vollständig oder teilweise, für einen bestimmten Teilbetrag, gekündigt werden. Nach Einhaltung der 3-monatigen Kündigungsfrist kann vorschusszinsfrei über den gekündigten Betrag verfügt werden. Sollten Sie vor Ablauf der Kündigungsfrist einen höheren Geldbetrag benötigen fällt ein Vorschusszins an.

Bitte beachten Sie hierbei, dass der Mindestanlagebetrag für das VTB Sparbuch Online 20 EUR beträgt. Dieser muss auch nach Verfügung des gekündigten Betrages mindestens auf dem Konto bestehen bleiben.

Für die vollständige Auflösung des VTB Sparbuch Online ist eine explizite Beantragung zur Auflösung notwendig. Hierfür steht Ihnen in unserem Download-Bereich der  Auftrag zur Kontoauflösung zur Verfügung. Die Kontoauflösung erfolgt nach Verstreichen der 3-monatigen Kündigungsfrist. Das Guthaben wird auf Ihr Tagesgeldkonto bei der VTB Direktbank überwiesen.

 

Zeige mehr

Wissenswertes zum Produkt VTB Auszahlplan

Ein Neuabschluss dieses Produktes ist nicht mehr möglich.

Bei der Anlage Ihres Auszahlplans wird anhand der Anlagesumme, der Laufzeit sowie des aktuellen Zinssatzes eine monatliche Rate berechnet. Diese Rate berücksichtigt bereits die zukünftigen Zinserträge. Somit ist mit Auszahlung der letzten Rate das Anlagekapital inklusive der Zinsen vollständig ausbezahlt. Die Rate bleibt über den gesamten Anlagezeitraum konstant.  

Die monatliche Rate berücksichtigt keine Steuerabzüge. Da die Zinsabrechnung stets zum Jahresende durchgeführt wird, erfolgt am jeweils 31.12. auf dem Auszahlplan-Konto eine Zinsgutschrift abzüglich der Kapitalertragssteuer. Da bei der Ratenberechnung keine Steuerabzüge berücksichtigt werden, kann sich der Kapitalstock innerhalb der Laufzeit in Höhe der Steuern vermindern. Die Laufzeit könnte sich entsprechend verkürzen und die letzten Raten könnten vermindert werden. Sollte der Kunde eine Freistellung beantragen, die den kompletten Zinsertrag umfasst, wird sich an der Laufzeit und der monatlichen Rate nichts ändern.

Sofern das Fälligkeitsdatum und/oder das der ersten Rate auf einen Wochenend- oder Feiertag fallen, erfolgt die Auszahlung am nächsten Bankarbeitstag. Dies kann dazu führen, dass die Laufzeit in Summe durch die zusätzlichen Tage verlängert ist.
  

1. Vereinfachte Beispielrechnung

Anlagebetrag: 48.000 EUR
Laufzeit: 4 Jahre
Zins: 1,5 %
Rate: 1.030,71 EUR
Auszahlung inkl. Zins (vor Steuern): 49.474,18 EUR
Zinsgutschrift über 4 Jahre (jährl. zum am 31.12.): 1.474,18 EUR
Davon Steuern über 4 Jahre (jährl. zum 31.12.): 368,55 EUR

Die 368,55 EUR Steuerabzug fehlen am Ende der Laufzeit, sodass mit der letzten Rate nicht 1.030,71 EUR, sondern 662,16 EUR ausgezahlt werden.

Begründung: Die Ratenberechnung erfolgt vorbehaltlich eines Steuerabzugs. Würde der VTB Direktbank jährlich ein Freistellungsauftrag über 801 EUR vorliegen, würden sich die Ratenzahlungen dagegen für dieses Beispiel nicht ändern.
 

2. Vereinfachte Beispielrechnung

Anlagebetrag: 48.000 EUR
Laufzeit: 10 Jahre
Zins: 2,3 %
Rate: 447,63 EUR
Auszahlung inkl. Zins (vor Steuern): 53.715,01 EUR
Zinsgutschrift über 10 Jahre (jährl. zum am 31.12.): 5.715,01 EUR
Davon Steuern über 10 Jahre (jährl. zum 31.12.): 1.428,75 EUR

Die 1.428,75 EUR Steuerabzug fehlen am Ende der Laufzeit, sodass die letzten 3 Raten entfallen und mit der Rate davor 361,77 EUR ausgezahlt werden. Die Laufzeit verkürzt sich in diesem Fall aufgrund der jährlichen Steuerabzüge um 3 Monate.

Begründung: Die Ratenberechnung erfolgt vorbehaltlich eines Steuerabzugs. Würde der VTB Direktbank jährlich ein Freistellungsauftrag über 801 EUR vorliegen, würden sich die Ratenzahlungen dagegen für dieses Beispiel nicht ändern.

Zeige mehr