Lassen Sie sich von Ihrem Arbeitgeber beim Sparen unterstützen! – VTB Direktbank

News

Lassen Sie sich von Ihrem Arbeitgeber beim Sparen unterstützen! – VTB Direktbank

Den maximalen Sparbetrag für die Vermögenswirksamen Leistungen nutzen und bis zu 6.000,-€ im Jahr anlegen

Vermögenswirksame Leistungen sind  eine Sparzulage vom Arbeitgeber, die  zum Vermögensaufbau genutzt werden kann. Der Arbeitgeber zahlt dem  Arbeitnehmer bis zu 40.-€ monatlich, wobei die genaue Summe im Arbeits- oder Tarifvertrag geregelt wird. Bei der Art der Anlage kann der Arbeitnehmer entscheiden, ob z.B. in Wertpapiere, Bausparverträge oder festverzinsliche Banksparpläne eingezahlt werden soll. Die Einzahlungen erfolgen durch den Arbeitgeber, entweder aus dem Gehalt des Sparers oder als Zusatzleistung des Arbeitgebers. Der maximal einzahlbare Betrag durch den Arbeitgeber beträgt 480,-€ pro Kalenderjahr. Im Zeitraum zwischen dem 10.11. und dem 10.12. eines jeden Jahres können Besitzer eines VTB VL-Sparplans durch eine eigene Einmalzahlung den Sparbetrag um bis zu 5.520,-€ auf maximal 6.000,-€ im Jahr erhöhen, um damit von den attraktiven Zinskonditionen bestmöglich zu profitieren.

Dazu Jan-Peter Kind, Geschäftsführer der VTB Direktbank: „Arbeitnehmer, denen vermögenswirksame Leistungen angeboten werden, sollten diese Leistung auf jeden Fall in Anspruch nehmen und zum Vermögensaufbau nutzen. Wer darauf verzichtet, der verschenkt bares Geld. Die Art der Anlage sollte sich nach dem Sparziel richten. Die VTB Direktbank bietet aktuell einen festen Zinssatz von 1,2% pro Jahr. Gemessen am niedrigen Zinsniveau in Deutschland ist dies sehr attraktiv, zumal für den Sparer keinerlei Risiko besteht. Nach spätestens 7 Jahren kann über das Geld verfügt werden.“

Alle Informationen zum VL Sparplan  der VTB Direktbank finden Sie hier.

10.11.2016