VTB Invest Testsieger bei Stiftung Warentest 2021

Zurück zu: Newsartikel und Aktuelles

VTB Invest Testsieger bei Stiftung Warentest 2021

Zum ersten Mal wird die digitale Vermögensverwaltung VTB Invest von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 07/2021 untersucht und punktet gleich doppelt mit zwei Portfolios mit a) 40.000€ Anlagesumme und b.) 100.000€ Anlagesumme, mit einer Spitzenpositionierung unter den Top Anbietern. In beiden Kategorien erhält VTB Invest einen sehr guten vierten Platz und erhält jeweils das Gesamtprädikat „GUT“. Bei der Untersuchung wurden insgesamt 37 Robo-Advisor angefragt, wobei sich insgesamt 25 Robos der ausgiebigen Prüfung gestellt haben.


Was macht einen guten Robo-Advisor aus?


Robo-Advisors oder digitale Vermögensverwalter helfen dabei, Geld einfach und unkompliziert anzulegen und berücksichtigen dabei verschiedene Anlageklassen wie zum Beispiel Aktien, Anleihen, Fondsanteile oder ETFs. Wer einen Robo zur Seite hat, braucht sich um die Auswahl und den Anlageprozess nicht mehr selbst kümmern. Der digitale Helfer stellt das Depot zusammen und berücksichtigt dabei das Risikoprofil bzw. die Kundenangaben bezüglich der Anlagepräferenzen. In regelmäßigen Abständen wird die Wertentwicklung und die Portfoliozusammensetzung überprüft und entsprechend der Kundenangaben automatisch angepasst (Rebalancing). 
Das Angebot richtet sich vor allem an Anleger, die sich mit verschiedenen Anlageklassen ein wenig auskennen und auch die Renditechancen der Kapitalmärkte nutzen möchten, allerdings davor zurückschrecken die Auswahl und den Anlageprozess selbst in die Hand zu nehmen – sei es aus Bequemlichkeit, Angst etwas falsch zu machen oder fehlender Zeit, sich um das Portfolio zu kümmern.

 

Die Vorteile von VTB Invest auf einem Blick:

 

  • Ihr persönliches ETF-Portfolio
  • Vermögensverwaltung rund um die Uhr
  • Flexibel ohne Mindestlaufzeit
  • Schon ab 50 Euro monatlich oder 500 Euro einmalig
  • Verwaltungskosten ab 0,5 % p. a.

 

Mehr erfahren